Tokenizer

Automatische Beleg-Erkennung

Eingehende Bestellungen, Eingangsrechnungen und andere Belege können direkt aus dem integrierten E-Mail-Client übernommen werden. Hierbei werden die angehängten Dokumente mit Belegpositionen, Artikeln, Stückzahlen, Preise, Rabatte o.ä. analysiert und direkt in TimeLine-Belegpositionen umgewandelt.

Der überarbeitete Tokenizer arbeitet mit der Version 15 nun noch zuverlässiger bei der Erkennung/Verarbeitung von Dokumenten und erweitert zudem seinen Funktionsumfang um eine OCR-Erkennung, die nicht nur strukturierte Dateien (PDF, xlsx, docx etc.), sondern auch Scans verarbeiten kann.

beleg-tokenizer

Höhere Erkennungsquote mit spezifischen Profilen

Um die Erkennungsquote des Tokenizers bei sich wiederholenden Importen zu verbessern, können spezifische Profile für Kunden oder Belegtypen angelegt werden. In diesen Profilen werden Bereiche im Dokument definiert, in denen sich Artikelnummern, Liefertermine, Stückzahlen, Preise etc. befinden. So weiß der Tokenizer genau welche Informationen sich an welcher Stelle befinden und kann die Übernahme schneller und zuverlässiger durchführen.

Side-by-side view von PDF (links) und der erkannten Belegpositionen (rechts))
erp-automatische-beleg-erkennung
Es lassen sich Kunden- und Belegtyp-spezifische Profile definieren, in denen die Bereiche für Artikelnummern, Preise, etc. festgelegt werden können, um die Erkennungsquote bei wiederholtem Import zu verbessern.
Webbanner-olp
TimeLine® ERP – A product of the TimeLine Business Solutions Group