WKK Uetersen GmbH

Effizienz, Durchgängigkeit und Nachvollziehbarkeit der Auftragsabwicklung gesteigert.

WKK Automotive ist ein führender Hersteller und Vertreiber im Bereich (Kfz-) Befestigungsclipse. Rund 60 Mitarbeiter entwickeln und produzieren auf modernsten Produktionsanlagen Kunststoffclipse zur Befestigung und Führung von Kabeln in Fahrzeugen und auf Profilen – das Produktspektrum umfasst Kanten-, Wellrohr-, Lamellenfuß-, Loch- und Verdrehclipse in Standardmaßen sowie kundenspezifische Sonderlösungen. Die WKK-Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in Nettetal-Kaldenkirchen, Uetersen und Shanghai/ China sowie über verschiedene europäische Vertriebsniederlassungen. «Diese Struktur bietet uns ideale Voraussetzungen zur schnellen und flexiblen Entwicklung, Fertigung und Lieferung von maßgefertigten Produkten in höchster Qualität», so Logistik-Leiter Thorsten Sasse.

TimeLine hat uns mit umfangreichen ERP- und PPS-Funktionalitäten überzeugt. Unsere über den Standard hinausgehenden individuellen Anforderungen wie interne Leistungsverrechnung, Heim-arbeit oder Containerlogistik wurden schnell und zielgerichtet angepasst.

Die Ausgangssituation

Durch die örtliche Trennung der Standorte waren allerdings die Abläufe insbesondere bei der Bewältigung von administrativen Aufgaben oder der interne Kommunikationsfluss nicht optimal gestaltet und mit hohem Aufwand verbunden. Auch die Produktionsplanung und -steuerung erfolgte überwiegend manuell mit Hilfe von Excel-Tabellen und Word. Um Durchgängigkeit, Transparenz und Effizienz der Auftragsab-wicklung zu steigern, entschieden sich die WKK-Verantwortlichen zur Einführung von TimeLine ERP: Wesentliche Auswahlgründe waren neben den umfangreichen ERP- und PPS-Funktionalitäten auch die Anpassungsfähigkeit der Software an die unternehmensspezifischen Anforderungen.

Die Lösung: TimeLine ERP

Termingerecht ging die neue Software zum 7. September 2020 bei WKK Automotive mit 14 Lizenzen produktiv. Dabei deckt TimeLine bereits im Standard den Großteil der Geschäftsprozesse ab – umfassend und integriert in einem einzigen System. Der Standort Nettetal greift auf den Datenstamm in Uetersen zu und hat somit jederzeit einen aktuellen Überblick über Auftragsstatus, Lagerbestand oder andere wichtigen Informationen wie Material, Zeichnungen und Freigaben. Marlon Feldmann, bei WKK in der Auftragsbearbeitung tätig:

«Darüber hinaus haben die TimeLine-Mitarbeiter unsere betriebsspezifischen Besonderheiten etwa bei der internen Leistungsverrechnung, Heimarbeit oder der Abbildung unserer komplexen Container-logistik mit dem Produktionsstandort in China schnell und reibungslos angepasst.»

Aus China wird durchschnittlich ein Container pro Monat mit über 2 Mio. Teilen, die in Shanghai gefertigt bzw. veredelt werden, nach Uetersen verschickt. TimeLine ermöglicht heute eine tiefgehende Containerplanung und -steuerung sowie eine exakte Lagerübersicht, welcher Artikel sich in Produktion, auf dem Schiff oder in Uetersen befindet.

Das Fazit

Die Einführung von TimeLine hat vom ersten Tag an sowohl Durchgängigkeit als auch Nachvollziehbarkeit und Transparenz der Geschäftsprozesse zwischen den WKK-Standorten gesteigert.

«Auch aus wirtschaftlicher Sicht profitieren wir von der neuen Software», bilanziert Thorsten Sasse.

«Vereinfachte und automatisierte Arbeitsabläufe bilden die Grundlage für zeitliche Einsparungen und führen somit zu signifikanten Kostenreduzierungen im Auf-tragsdurchlauf.»

  • Branche

    Hersteller, Automobil-Zulieferer

  • Bereich

    Kunststoffverarbeitung

  • ERP-System

    TimeLine ERP

  • Arbeitsplätze

    14

  • Kunde seit

    2020

Weitere Referenzberichte

TimeLine® ERP – A product of the TimeLine Business Solutions Group